April 22 2021 0Comment

Surmanns Hof – Mittlerweile das vierte Wohnungsbauprojekt in Ascheberg

Bereits im April 2020 wurde der Kaufvertrag für die ehemalige Gaststätte an der Herberner Str. in Ascheberg unterzeichnet. Seitdem befindet sich die Firma Heckmann BAULAND & WOHNRAUM GmbH & Co. KG in Abstimmungsgesprächen mit dem Kreis Coesfeld.

Das Grundstück umfasst eine Größe von insgesamt 1.661 m² und soll nach dem aktuellen Planungsstand mit 2 Wohngebäuden in zweigeschossiger Bauweise und Staffelgeschoss sowie einer Tiefgarage bebaut werden.

Jedes Gebäude soll voraussichtlich 10 Wohneinheiten enthalten und den energetischen Anforderungen des KfW-55 Standards entsprechen.

Alle 2 – 3 Zimmerwohnungen verfügen entweder über eine Terrasse, Dachterrasse oder einen Balkon und können bequem über einen Aufzug erreicht werden.

Mit den Abbrucharbeiten wurde bereits begonnen. Diese sollen voraussichtlich Ende Mai 2021 abgeschlossen sein. Sollte bis zum Sommer eine Baugenehmigung durch den Kreis Coesfeld erteilt werden, wäre ein Baustart noch im Herbst 2021 möglich.

Bei der Vermarktung der Eigentumswohnungen wird Heckmann BAULAND & WOHNRAUM erneut von der Immobilienabteilung der Volksbank Ascheberg Herbern eG unterstützt.

© Foto: van Roje – Gemeinde Ascheberg